Home
Home Therapie Arbeitsweise Anfahrt Kontakt


Arbeitsweise

Das Geschehen in unserer Praxis basiert auf Erkenntnissen, die eine über hundertjährige Traditionsgeschichte haben und heute dank ständiger Weiterentwicklung und Verbesserung auf dem neuesten wissenschaftlichen und medizinischen Stand sind.
Die Idee, die dieser Arbeit zugrundeliegt, geht auf zwei Forscherinnen zurück, die die Wechselwirkung zwischen Atmung, Stimme und Bewegung erkundet haben, nämlich Clara Schlaffhorst und Hedwig Andersen.



In unserer Praxis steht der Mensch im Mittelpunkt des Geschehens und Zusammenarbeitens. Die Therapie von Sprach- und Stimmstörungen erfasst also immer den ganzen Menschen und wirkt aktivierend, mobilisierend und harmonisierend positiv auf das Gesamtsystem ein.
Nur so ist es möglich, effektiv und zielgerichtet einen Veränderungsprozess in der jeweiligen Geschwindigkeit anzuregen, an dessen Ende die ökonomische Koordination von Atmung, Sprache, Sprechen, Stimme oder des Schluckvorgangs steht.

Gemeinsam verfolgen wir einen für jeden Menschen anderen Weg, um in Einklang von Atmung, Bewegung und Phonation zu gelangen.
Sie gelangen einerseits zu einem stimmigen Rhythmus von Atmung, Sprache und Sprechen. Zum anderen befähigt eine innere Aufrichtung und ein kräftesparendes Aufgerichtetsein die effektive, ideale Atmung. Diese mögliche Art der Atmung ist zwingend notwendig, um stressfrei und ökonomisch zu sprechen oder zu singen.
Dabei benötigt selbstverständlich jeder einzelne eine andere, besondere, persönlich zugeschnittene Strategie. Darüber hinaus ist ohne dieses ökonomische Zusammenspiel von Atmung und Stimme eine überzeugende Präsentation und außenwirksame Darstellung nicht zu bewerkstelligen.



Disclaimer Impressum Externe Links Webdesign: Strideman       |      © 2010  Thomas Wippich